Pfarrverband Grafrath

Gottesdienstordnung und Termine

Gottesdienstordnung vom 06.06.2022 bis 26.06.2022 zum Herunterladen.

Gottesdienstordnung vom 26.06.20 22 bis 10.07.2022 zum Herunterladen

Überblick der Termine bis 30.09.2022 Abweichungen sind möglich.

Messintentionen können weiterhin für das ganze Kalenderjahr in den Pfarrbüros angegeben werden. Bitte beachten Sie den in der Gottesdienstordnung angegebenen Redaktionsschluss.

Wir wünschen Ihnen allen Gottes reichen Segen und alles Gute.

Ihr Pfarrverband Grafrath-Schöngeising

Übertragung der Gottesdienste aus unserem Pfarrverband

Kirche Graf Rasso Liebe Schwestern und Brüder,
wir übertragen Gottesdienste aus den Kirchen in unserem Pfarrverband live über die
Youtube-Seite des Pfarrverbandes Grafrath-Schöngeising .

Die Gottesdienste sind auch später noch auf der Youtube-Seite des Pfarrverbandes anzuschauen.

Ihr PV Grafrath-Schöngeising






Ein Familiengottesdienst, der Freude und Mut geweckt hat!

Das Thema war: „Gib das Licht weiter“, was so viel bedeutet wie, gib das Gute weiter, gib Freundlichkeit weiter, gib Frieden weiter. Und das war am Sonntag unser Thema.
So lud P. Flavian Michali zu Beginn ein und zelebrierte den Sonntagsgottesdienst um 10.00 Uhr in der Rassokirche.
Aus dem Bilderbuch von David McKee: „Du hast angefangen! Nein du!“, Verlag Sauerländer nahmen wir die leitenden Ideen (einzelne Schimpfwörter wurden weggelassen und der Schluss abgeändert) und die Geschichte gab dem Vorbereitungsteam (R. Kolbe, Z. Ledderhof und D. Strewe) die Anregung das Sonntagsevangelium am 20. Februar kinder- und familiengerecht auszulegen.
Als wir am Ende der Geschichte hörten:
“Die beiden Kerle trafen sich in der Mitte der Verwüstung, die sie angerichtet hatten und schauten zu, wie die Nacht kam und der Tag ging. Wir hätten gar nicht so streiten müssen“, meinte der blaue Kerl. „Tut mir leid, dass ich so unfreundlich zu dir war!“ „Schon vergessen!“, entgegnete der Rote. „Ich war ja genauso schlimm zu dir. Das tut mir auch leid!“ „Schade um den schönen Berg“, sagte der Blaue, „aber Hauptsache, wir vertragen uns jetzt!“. „Ja, und ich finde, wir beide verstehen uns prima!“, antwortete der Rote. Und das war der Anfang einer wunderbaren Freundschaft”;
und weil es alles wieder gut war, gab die – coronakonform - voll besetzte St. Rasso Kirche in Grafrath einen langen Applaus.
Unser nächster Familiengottesdienst findet am 27. März 2022 10 Uhr wieder in der St. Rassokirche statt.
Dazu sind wieder alle recht herzlich eingeladen!
Familiengottesdienst am 20.2.2022 in der Rassokirche

Vorstellgottesdienst der Erstkommunionkinder am 23.01.2022 in Grafrath

Vorstellgottesdienst der Erstkommunionkinder Grafrath
Jetzt ist es soweit, die Spannung hat ihren Höhepunkt erreicht! Am Sonntag, 23. Januar 2022 im Pfarrverbandsgottesdienst um 10.00 Uhr in der St. Rassokirche in Grafrath haben sich 21 Erstkommunionkindern vorgestellt.
- Ein Bild des guten Hirten, von den Kommunionkindern in Zusammenarbeit mit den Müttern aufgebaut, ziert den Kirchenraum. „Jesus der gute Hirt“ – ist das Motto der Erstkommunion 2022.
Die Kinder haben sich in diesem Jahr unter den guten Hirten - Jesus, gestellt. Jedes fertigte dafür ein Schaf an. Es werden prächtige Schäfchen. Dieser Jesus kommt zu uns. Er sagt: „Ich kenne die Meinen, und die Meinen kennen mich“. Schäfchen sind schön und bei vielen Menschen beliebt. Sie leben in der Herde und bilden eine Gemeinschaft.
So sind sie zu vergleichen mit unserer Gruppe von Erstkommunikanten.

GEBET ZUM HL. ROCHUS SCHUTZPATRON GEGEN SEUCHEN UND KRANKHEITEN

Heiliger Rochus, erbitte uns bei Gott mit deiner Fürsprache, dass wir und unsere Lieben,
dass die Menschen in unserem Pfarrverband und unserer Heimat vor schweren Krankheiten und Seuchen bewahrt bleiben und dass alle, die an Krankheiten leiden,
durch deine Fürbitte und durch den Blick auf dein Vorbild getröstet werden.
Hilf den Erkrankten, ihr Leiden und ihre Schmerzen anzunehmen und schenke ihnen gerade jetzt in der Vorbereitung auf Ostern die Erkenntnis,
dass sie auch in ihrer Krankheit hineingenommen sind in das Leiden Jesu Christi und durch ihren Glauben und das Wirken des Heiligen Geistes befähigt werden,
Kreuzträger Christi in unserer Welt zu sein.
Herr allmächtiger und Heil schaffender Gott,
deine endlose Liebe und dein gnädiges Erbarmen rette auch uns in unserer Zeit vor Krankheiten und Seuchen und bewahre uns in bedrohlichen Situationen wohlbehalten an Leib und Seele.
Und wenn wir uns gegenüber ansteckenden Krankheiten, Not und Leid machtlos fühlen,
ermuntere uns im Vertrauen, dass mit Dir nichts unmöglich ist und wir gestärkt durch das Gebet auch unseren Teil beitragen können,
dass wir alle unbeschadet durch die Krankheit wachsen im Glauben an Dich, deine Liebe und an deine Barmherzigkeit.
AMEN

Heiliger Rochus - bitte für uns !
Heilige Coronata - bitte für uns !
Heiliger Antonius - bitte für uns !
Heiliger Rasso - bitte für uns !

Relief in der Höfener Kirche wieder hergestellt

Relief Höfen Das Relief im Vorraum der Höfener Kirche ist wiederhergestellt. Es zeigt Jesus im Garten von Gethsemane, wie er in seiner Todesangst betet. Ein Engel reicht ihm einen Kelch.
Leider war dieses Relief in den letzten Jahren in einem sehr schlechten Zustand, der Engel hat ganz gefehlt. Es waren nur noch Umrisse des Engels auf dem Hintergrund erkennbar. Zwar gibt es ein Foto, das den Originalzustand zeigt, doch dieses Foto ist
bedauerlicherweise nicht sehr detailreich.
Der Künstler Martin Kargruber hat nun einen neuen Engel geschnitzt und auch die Instandsetzung des ganzen Reliefs geleitet. Der Künstler persönlich hat dann das Bild auch wieder in der dafür vorgesehenen Mauernische befestigt. Wir freuen uns zusammen mit dem Künstler über das gelungene Werk.
Allen Spendern ein herzliches Vergelt´s Gott, denn ohne Spender wäre die Wiederherstellung des Reliefs nicht möglich gewesen.



Fußwallfahrt von Grafrath nach Andechs am 29.05.2022

Liebe Pfarrgemeinde,
Da für die Fußwallfahrt am 29.05.um 4 Uhr ab Unteralting das Interesse leider nur sehr gering war, werden wir heuer die Wallfahrt erst ab dem Wald vor Andechs starten, also dort, wo wir sonst die 2. Rast gemacht haben.
Dazu treffen wir uns dort um 8:40 Uhr und gehen gemeinsam den Weg nach Andechs, wo wir um 9:30 Uhr die Wallfahrermesse feiern.
Zu dieser Messe sind selbstverständlich alle Gemeindemitglieder eingeladen, auch diejenigen, die nicht mitgehen (können).
Ich bedanke mich für Ihr Verständnis und freue mich auf unseren gemeinsamen Weg und das gemeinsame Gebet.
Ihr Pater Florian Malcherczyk OFM

Eine Privatinitiative geht am Sonntag den Bittgang nach Andechs.
Start ist um 4 Uhr beim Kriegerdenkmal in Unteralting.
1. Rastpunkt ist um 6.40 Uhr in Seefeld.
Alle die mitgehen möchten, sind herzlich eingeladen ab Unteralting oder Seefeld mitzugehen.
Evtl. gibt es auch eine Radfahrergruppe, die später startet.
Interessenten bitte bei Judith Eiwan Tel. 08144-997214 bzw. j.eiwan@web.de melden.